Was ist und wie funktioniert eine Energetische Wirbelsäulenaufrichtung?

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung: Was ist und wie funktioniert sie?

Grundlagen der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung

Definition und Ursprung der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung, auch bekannt als geistige Wirbelsäulenaufrichtung, ist eine alternative Heilmethode mit dem Ziel, die Wirbelsäule auf energetischer Ebene zu begradigen und Blockaden zu lösen. Diese Technik basiert auf der Annahme, dass körperliche Beschwerden eng mit dem Energiefluss des Körpers zusammenhängen und durch das Wiederherstellen des energetischen Gleichgewichts gelindert werden können. Der exakte Ursprung dieser Methode ist schwer zu bestimmen, doch sie gewinnt seit den letzten Jahrzehnten zunehmend an Popularität. Viele Praktizierende und Autoren wie Pjotr Elkunoviz in Deutschland haben maßgeblich zur Verbreitung der Methode beigetragen.

Theoretische Prinzipien

Die theoretischen Prinzipien der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung gründen auf der Vorstellung, dass der menschliche Körper von einem feinstofflichen Energiesystem durchdrungen ist, welches die physische Verfassung beeinflusst. Gemäß dieser Vorstellung führen energetische Blockaden und Ungleichgewichte zu körperlichen und emotionalen Beschwerden, die durch eine energetische Aufrichtung behoben werden können. Zu den gängigen Methoden zählen unter anderem spezielle Übungen für die Wirbelsäulenaufrichtung, energetische Behandlungen durch einen Coach oder Therapeuten sowie die Anwendung der GWA-Methode, die oft auch über Online-Plattformen oder in Form von Büchern, etwa "Energetische Wirbelsäulenaufrichtung" von AnbieterInnen wie Claire St. vermittelt wird.

Mögliche Ursachen einer Wirbelsäulenverkrümmung

Bei vielen Menschen ist die Wirbelsäule seitlich verkrümmt. In den meisten Fällen leiden sie zugleich unter einem Beckenschiefstand. Dies hat zur Folge, dass die Beine unterschiedlich lang erscheinen, obwohl sie in den allermeisten Fällen gleich lang sind. Die Wirbelsäulenverkrümmung kann eine Folge des Beckenschiefstandes sein. Umgekehrt führt auch eine Verkrümmung der Wirbelsäule zu einem schief stehenden Becken.

So können einseitige Muskelverspannungen oder Fehlhaltungen dazu führen, dass einer der beiden Oberschenkelknochen nicht mehr richtig in der Hüfte sitzt. Dadurch wirkt das betroffene Bein optisch länger. Diese einseitige Belastung wird durch das Becken mittels Schrägstellung ausgeglichen. In Folge passt sich die Wirbelsäule durch Verkrümmung an die neue Lage des Beckens an, damit der Kopf weiterhin in aufrechter Position bleibt.

Ebenso führen Fehlbelastungen der Wirbelsäule zu einem Beckenschiefstand. In beiden Fällen korrigiert eine Wirbelsäulenbegradigung sowohl die Fehlstellung der Wirbelsäule als auch die des Beckens. Diese Fehlbelastungen können physischen Ursachen, wie Fehlhaltungen, Stürze, ein ungeeignetes Schuhwerk oder übermäßige körperliche Belastung, haben. Ebenso sind psychische und energetische Belastungen möglich. Häufig treten körperliche und energetische Ursachen/ gemeinsam auf. Deshalb lassen sie sich in vielen Fällen zugleich mittels einer energetischen Wirbelsäulenbegradigung heilen.

Mögliche Folgen einer Wirbelsäulenverkrümmung

In der Wirbelsäule befindet sich der zentrale Nervenstrang, der Nervenimpulse von Ihrem Gehirn an Ihre Arme, Beine und Organe weiterleitet. Eine Wirbelsäulenverkrümmung kann dazu führen, dass einzelne Nervenfasern gereizt oder eingeklemmt werden. Die möglichen Folgen reichen von einem leichten Kribbeln bis hin zum Bandscheibenvorfall. Ebenso ist eine Unterversorgung der Organe möglich.

Eine Fehlstellung des Beckens und der Wirbelsäule wirkt sich auch auf einen Großteil Ihrer Gelenke und Knochen aus. Dies kann zu Hüft- und Rückenschmerzen – bis hin zum “Hexenschuss” – führen und Schmerzen in den Knien und Fußknöcheln sowie Nacken- und Kopfschmerzen verursachen. Neben diesen körperlichen Folgen kann eine verkrümmte Wirbelsäule auch eine geistige Fehlhaltung verursachen. Da sich in der Wirbelsäule der Hauptenergiekanal befindet, der über die Chakren alle Ihre Organe energetisch versorgt, kann es zu einer Einschränkung der Organfunktionen kommen.

Sowohl die physische als auch die energetische Beeinträchtigung können zu einer Schwächung Ihres Herzens sowie zu Herzrhythmusstörungen, Kreislauf- und Verdauungsproblemen, Nierenerkrankungen und zahlreichen weiteren körperlichen und psychischen Beschwerden führen. Aus diesem Grund sind eine vollkommen aufrechte Wirbelsäule und ein gut ausbalanciertes Becken wichtige Voraussetzungen für Ihre Gesundheit sowie für Ihr seelisches Wohlbefinden.

Wie funktioniert die energetische Wirbelsäulenaufrichtung?

Die Wirbelsäulenbegradigung führt nicht nur zu einer Korrektur von körperlichen Haltungsschäden, sondern heilt Ihren gesamten körperlichen und geistigen Energiefluss. Dies ist möglich aufgrund der zentralen Position und Rolle, die der Wirbelsäule zukommt. Die Wirbelsäule trägt Ihr Skelett und leitet die Nervenimpulse und Botenstoffe zwischen Ihrem Gehirn und ihren Organen weiter. Eine ebenso wichtige Rolle besitzt die Wirbelsäule innerhalb ihres feinstofflichen Körpers, dem sogenannten Astralkörper.

In diesem feinstofflichen Energiekörper bildet Ihre Wirbelsäule den Hauptenergiekanal. Dieser energetische Hauptkanal erstreckt sich vom im Beckenboden liegenden Wurzelchakra bis zum Kronenchakra in Ihrem Gehirn. Im Yoga ist dieser Zentralkanal als Sushumna bekannt, durch welchen die Kundalini genannte Lebensenergie durch alle Ihre Chakren aufsteigt. Dem Psychologen und Biochemiker G.H. Eggetsberger zufolge ist die durch diesen Hauptkanal fließende Energie sogar messbar.

Innerhalb des feinstofflichen Energiekörpers ist die Wirbelsäule zudem der Träger vorgeburtlicher Muster. Das bedeutet, dass in ihr Informationen aus vergangenen Leben gespeichert sind, die sich weiterhin negativ auf Ihr Leben auswirken können. Eine Wirbelsäulenbegradigung kann alle diese zentralen körperlichen, geistigen und seelischen Systeme gleichzeitig positiv beeinflussen und oftmals sofort vollständig heilen.


Alternativer sanfter Behandlungsvorschlag bei Kreuzschmerzen.

Besuchen Sie unsere Webseite mit dem Thema: Wie Du Dich oder Andere durch die “ENERGETISCH GEISTIGE HEILUNG” von Rückenschmerzen, in kurzer Zeit, befreien kannst!”

Wie Sie bei Ihnen selbst, durch das Geheimnis der sanften energetisch geistigen Wirbelsäulentherapie, Schmerzbefreiung erzielen können!”

 KLICKE HIER ZUR WEBSEITE MIT ANGEBOT

Erfahre die Möglichkeit des geistigen Heilens bei Kreuzschmerzen.

Der Radio Sender MDR Aktuell hat in Form eines Interviews über das Vital-Zentrum Neumarkt und die Arbeit berichtet.


Praktische Durchführung der Wirbelsäulenaufrichtung

Vorbereitung auf die Behandlung

Vor der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung ist eine adäquate Vorbereitung wichtig, um die optimale Wirkung zu erzielen. Zunächst sollte ein qualifizierter Coach oder Therapeut mit Erfahrung in dieser Technik gesucht werden. Es wird oft empfohlen, vor der Sitzung auf Alkohol und schwere Mahlzeiten zu verzichten, um den Körper auf die energetische Arbeit vorzubereiten. Manche Praktizierende empfehlen zudem spezifische Übungen, die dazu beitragen, sich mental auf die Behandlung einzustellen und energetische Blockaden zu lockern.

Ablauf einer Sitzung

Der eigentliche Ablauf einer energetischen Wirbelsäulenaufrichtung variiert je nach Methode und Praktizierendem. Oft beginnt eine Sitzung mit einem Vorgespräch, in dem die Beschwerden und Ziele des Klienten besprochen werden. Anschließend folgen Entspannungstechniken, die helfen, den Körper und Geist zu beruhigen. Der Praktizierende arbeitet dann an der energetischen Ebene, oft mit Hilfe seiner Hände oder durch Visualisierungstechniken, um die Wirbelsäule ohne physischen Kontakt auszurichten und energetische Blockaden zu lösen. Nach der energetischen Behandlung kann eine Ruhephase folgen, in der die Wirkung sich entfalten kann. Eine Sitzung kann zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden dauern, je nach Individualfall und Methode, wie etwa die energetische Aufrichtung nach St. Clair oder auch die GWA-Methode, welche manchmal über Plattformen wie YouTube verbreitet wird.


Potentielle Vorteile und Wirkungsweise

Mögliche gesundheitliche Verbesserungen

Befürworter der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung berichten von einer Vielzahl möglicher gesundheitlicher Verbesserungen durch diese Behandlung. Häufig genannte Vorteile umfassen die Linderung von Rückenbeschwerden, die Verbesserung der Körperhaltung und die Reduktion von Spannungszuständen. Anwender berichten ebenfalls von einem allgemein verbesserten Wohlbefinden, einer Zunahme an Energie und einer Stärkung des Immunsystems. Für spezifische Bedingungen wie Skoliose bieten einige Praktizierende gezielte energetische Wirbelsäulenaufrichtungstechniken an. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese positiven Auswirkungen individuell variieren können und wissenschaftlich nicht in allen Fällen belegt sind.

In Bezug auf die Wirkungsweise wird angenommen, dass durch die energetische Aufrichtung Blockaden im Körper gelöst werden, sodass die Lebensenergie, bekannt als Chi oder Prana, freier fließen kann. Dies kann zu einer verbesserten Funktionsweise des Energiekörpers und damit indirekt zu einer Stabilisierung der physischen Wirbelsäule führen. Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung zielt darauf ab, die Wirbelsäule energetisch zu "begradigen", wobei angenommen wird, dass dies auch auf physischer Ebene einen positiven Effekt hat.

Erfahrungen und Testimonials

Viele Personen, die eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung erlebt haben, teilen ihre Erfahrungen und Testimonials online auf Plattformen wie YouTube oder in spezialisierten Foren. Dort finden sich oft detaillierte Berichte über ihre persönlichen Erlebnisse und die wahrgenommenen Veränderungen nach der Behandlung. In Büchern zum Thema energetische Wirbelsäulenaufrichtung und auf Webseiten von AnbieterInnen können Interessierte ebenfalls Erfahrungsberichte finden, die oft dazu beitragen, ein umfassenderes Bild der Methode und ihrer potenziellen Vorteile zu vermitteln.

Es ist allerdings wichtig zu beachten, dass jeder Mensch unterschiedlich auf energetische Behandlungen reagiert und Erfahrungen subjektiv sind. Die geistige Wirbelsäulenaufrichtung und ihre Effekte sollten daher nicht als Ersatz für traditionelle medizinische Behandlungen verstanden, sondern als ergänzende Maßnahme betrachtet werden. Die Kosten für eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung können variieren und sollten vorab mit dem jeweiligen Anbieter besprochen werden, um eine informierte Entscheidung treffen zu können.


Suche nach einem Coach oder Therapeuten

Kriterien für die Auswahl eines qualifizierten Anbieters

Die Wahl des richtigen Coachs oder Therapeuten ist entscheidend für die Wirksamkeit der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung. Es ist wichtig, einen Praktizierenden zu finden, der sowohl ausreichend qualifiziert ist als auch Erfahrung in der spezifischen Methode der energetischen Aufrichtung hat. Empfohlene Kriterien sind eine zertifizierte Ausbildung in energetischer Wirbelsäulenaufrichtung und Mitgliedschaft in relevanten Berufsverbänden. Zusätzlich sollten potenzielle Anbieter in der Lage sein, überzeugende Referenzen und Erfahrungsberichte von früheren Klienten vorzulegen. Informieren Sie sich auch über die Kosten, um sicherzustellen, dass die geistige Wirbelsäulenaufrichtung Kosten im Rahmen Ihres Budgets bleiben.

Ebenso ist es ratsam zu prüfen, ob der Anbieter Weiterbildungen besucht, um seine Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem neusten Stand zu halten. Ein individueller Ansatz und die Fähigkeit, auf die Bedürfnisse des Klienten einzugehen, sind ebenfalls wünschenswerte Eigenschaften. Erkunden Sie, welche Spezialisierungen, wie etwa die Behandlung von Skoliose oder andere spezifische Rückenprobleme, der Anbieter hat und ob diese zu Ihren Anforderungen passen.

Quellen und Ressourcen zur Informationssuche

Um einen qualifizierten Praktizierenden in der Nähe zu finden, können verschiedene Ressourcen genutzt werden. Oft bieten Fachverbände oder Organisationen, die sich mit energetischer Wirbelsäulenaufrichtung befassen, Verzeichnisse von zertifizierten Anbietern an. Des Weiteren sind Plattformen wie YouTube, Online-Foren und soziale Medien hilfreich, um persönliche Empfehlungen und Bewertungen einzuholen, sowie um Anbieter zu recherchieren und deren Methoden kennenzulernen.

Bildungseinrichtungen, die Kurse zur energetischen Wirbelsäulenaufrichtung anbieten, können oft Kontakte zu erfolgreichen Absolventen vermitteln, die ihre Dienste anbieten. Bücher zum Thema, wie „Energetische Wirbelsäulenaufrichtung nach St. Clair“ können ebenfalls Einblick geben und oft Kontaktinformationen von praktizierenden Autoren enthalten. Letztlich kann eine einfache Internetsuche helfen, Webseiten und Profile von Anbietern in Ihrem Umfeld zu finden, die energetische Wirbelsäulenaufrichtung wie zum Beispiel online anbieten.